Sehr geehrte Patienten, zur Eindämmung der raschen Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus werden weltweit Maßnahmen ergriffen. Hierzu gehört auch das Vermeiden nicht notwendiger sozialer Kontakte. Selbstverständlich werden wir die medizinisch notwendigen  Kontrollen und Notfalluntersuchungen weiter durchführen. Um das Ansteckungsrisiko zu minimieren, bitten wir Sie um Verständnis, dass Begleitpersonen außerhalb der Praxis warten müssen. Minderjährige oder hilfsbedürftige Patienten dürfen weiterhin begleitet werden.

A C H T U N G !!!!!! Sollten Sie Fieber, Husten oder Schnupfen haben oder in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einem Corona-Infizierten gehabt haben bzw. sich in eines der Risikogebiete aufgehalten haben, dann betreten Sie unsere Praxis NICHT !!!! , sondern rufen Sie uns an. Während des Aufenthaltes in der Praxis bitten wir Sie folgende Hygienerichtlinien zu beachten: 1. HALTEN SIE ABSTAND VON MINDESTENS 1,5 m zu Ihren Mitmenschen. 2. Betreten Sie einzeln die Praxis und nur nach Aufforderung. 3. Desinfizieren Sie bitte Ihre Hände und reden Sie so wenig wie möglich. 4. Begleitpersonen müssen leider draussen warten, da wir nicht genug Kapazität im Wartezimmer haben.

Unsere aktuellen Sprechzeiten finden Sie unter der Rubrik  „Sprechzeiten“. .

Unsere Akutsprechstunde für Notfälle findet bei Frau Dr. Riehm zu folgenden Zeiten statt: Montag und Donnerstag von 7 bis 10 Uhr, Dienstag und Mittwoch von 13 bis 16 Uhr, am Freitag im Wechsel mit Dr. Opris (bitte erfragen). Die Akutsprechstunde für Notfälle bei Dr. Opris findet zu folgenden Zeiten statt: MOntag und Donnerstag von 13 bis 16 Uhr und Dienstag und Mittwoch von 7 bis 10 Uhr, Freitag im Wechsel mt Frau Dr. Riehm (bitte erfragen). Wenn Sie in die Akutsprechstunde kommen, müssen Sie mit Wartezeiten rechnen. Sie können in der Anmeldung erfragen, wielange in etwa die Wartezeit dauert, so dass Sie die anfallende Wartezeit noch anderweitig nutzen können. Wegen der aktuellen Corona-Lage dürfen wir nur eine begrenzte Anzahl an Patienten im Wartezimmer unterbringen. Bitte haben Sie Verständnis, wenn wir Sie ggf. nochmal wegschicken müssen.

Seit dem 25.01.2021 dürfen Sie unsere Praxis nur noch mit FFP-2 Maske oder OP-Maske betreten.

UNSERE PRAXIS IMPFT NICHT GEGEN COVID-19.